Mittwoch, 7. August 2013

Hat jemand Erfahrung mit...

Hunter-Leinen? Wir spekulieren schon seit langem mit einer runden Version, aber haben uns wegen dem Preis noch nie drüber getraut. Aber leider passiert es in letzter Zeit öfter, dass die Karabiner meiner Leinen einfach so aufgehen. Das sollte natürlich nicht sein.

Welche Leinen benutzt ihr so? Könnt ihr eine bestimmte sehr empfehlen? Wir freuen uns auf eure Tipps!




Kommentare:

  1. Wir haben nur Leinen von Hunter =)
    Genau diese (nur in orange) haben wir auch =)

    Wir können sie bestens empfehlen =) Top Top Top

    AntwortenLöschen
  2. Also, wir haben einen K9 Leine u eine normale 58/15 vom Fressnapf. Beide eigentlich super. Wichtig ist, finde ich, dass sie gut in der Hand liegt u du das "Gefühl" magst (also dein Frauli).
    Ich persönlich mag zb so dicke "Seile" (wie die Hunter Leinen)zB nicht.
    Und Karabiner sind leider das Anfälligste. Fast bei jeder Leine kann der Karabiner nach 3-5 Jahren mal brechen. Ist mir auch schon passiert.
    LG mel

    AntwortenLöschen
  3. Sockenhalterin Sabine7. August 2013 um 09:00

    Juhu,

    auch wir haben Hunterleinen und Halsbänder. Letztere sind vorteilhaft, da sie Verfilzungen im Sockefell verhindern.

    Auch wir sind sehr begeistert von den Leinen,insbesondere deren Qualität. Also Daumen hoch.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Größe

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Pia.

    Wir haben auch nur Hunter Leinen. Zwar keine runde Version, sondern die "normalen" flachen, sind aber mit der Qualität sehr zufrieden.

    *wuhuu*
    Smilla & Jasper

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die für die Cocker (und suche solche für die Pinschs). Es war - muss ich zugeben - eine echte Überwindung sie zu kaufen, denn der Preis im 3er Pack ... puh... ABER die Leinen sind nun 5 Jahre alt und anscheinend unkaputtbar.

    AntwortenLöschen
  6. Ufff. Jetzt sind wir voll überfragt.
    Wir haben eine "stinknormale" Leine von irgendeinem Hundeladen. Keine bestimmte Marke.
    Da ich eh kaum an der Leine gehe, ist das bei uns keine Frage. Hmmmm.
    Aber sie sieht auf jeden Fall SEHR schick aus, meint Frauchen.

    Liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen
  7. Leider kann ich dir nicht helfen...ich hab lauter selbst geflochtene oder ne Suchleine in einige kleine Leinen umgearbeitet mir Minikarabiner. Ich mag so Leinen, die ich einfach in die Hosentsache packen kann.
    Eine Beaglerin von der Wiese hatte sich eine Hunterleine gekauft und sie schwört darauf.
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Zu den Leinen kann ich leider keine Tipps geben, bis jetzt hab ich sie immer nur nach aussehen gekauft ;-). Die Geschirre von Hunter find ich aber großartig.

    Bezüglich Kochbücher würd ich gern mal einen Post machen, aber ich fürchte ich hab keine Lieblingskochbücher. Rezepte sind für mich immer nur Vorschläge - ich ändere sie immer ab. IMMER. Vielleicht sollte ich ein Kochbuch schreiben ;-).

    AntwortenLöschen
  9. Your blog is amazing! Thanks you so much for your creative inspirations and thank you for sharing.

    AntwortenLöschen
  10. Wir schwören seit 5 Jahren auf Hunter-Leinen! Haben auch schon andere Labels ausprobiert, aber wir greifen doch immer wieder auf Hunter zurück :).

    PS: So schön ,mal wieder seit langem bei euch vorbeizustöbern! :)

    Snoop&Emily

    AntwortenLöschen
  11. Huhu
    Ich lass ein liebes Wuff für dich hier.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  12. Huhu
    also ich habe eine Flache Lederleine von Hunter. Diese runden findet v nicht so gut, die sollen so blöd in der Hand liegen und Vi kann sie nicht greifen wenn ich mal ziehe ;)
    schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen