Samstag, 11. Juni 2011

La Terrazza

Leute, meine Terrasse ist wirklich großartig! Nicht nur, dass dort jetzt ein eigener kleiner Pool für mich steht. Nein, Frauli verteilt mir jetzt auch mein Fressen da draußen und ich muss es erschnüffeln. Sie hat sich das Ganze ausgedacht, weil ich mein Essen immer so runter schlinge. Ja, aber was soll ich denn anderes machen, wenn es soooooooooooooooooooo lecker ist?! 

Habt ihr vielleicht noch andere Tipps für mein Frauli, die gegen das Schlingen helfen? 



War das schon alles?

(Kann mir jemand verraten warum Goggle Blog das Bild aufstellt, obwohl ich es quer abgespeichert habe?) 


Und jetzt muss ich mich von der vielen Schnüffelei erholen. 

Kommentare:

  1. Hallo Pia,
    Futter erschnuppern und dann wegfuttern ist klasse.
    Mein Frauchen hat mit mir mal eine zeitlang viel mit dem Futterbeutel gearbeitet. Immer wenn ich den zum Frauchen zurückgebracht habe, dann hat sie ihn geöffnet und ich durfte mir etwas von dem Futter, das dort drin war, nehmen. Und weil Frauchen den Futterbeutel ja in der Hand hat, kann sie bestimmen, in welchem Tempo gefuttert wird. ;-)
    Erhol Dich gut von der anstrengenden Futtersuche.

    Liebe Grüße vom Barny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pia,
    Google spinnt mal wieder. Konnte zeitweise keine Kommentare erstellen und mit meinem Post zu Störchen hatte ich arge Probleme ihn einzustellen.
    Tja, Tips gegen das schlingen hat Mama nicht. Sie hat schon alles versucht. ich bin auch ein schlinger und Hoover ist noch einen Zacken schärfer. Hunde sind nun mal Schlinger und vertragen das. Mama sagt, das sei besser als Mäkler. Ich schlinge schon 3 Jahre erfolgreich und gesund.
    Schöne Woche wünscht
    Mischka

    AntwortenLöschen